Liebe Mitglieder und Freunde der Christengemeinschaft!

Die heutige Ausgabe fällt etwas stiller aus als die letzte. In Gedanken an die Gemeinde und an die Passionszeit, habe ich Ihnen zwei Dinge herausgesucht: Ein kurzes Zitat von Rudolf Steiner und ein Gebet von Franz von Assisi. Für mich stehen beide in Verbindung mit der Perikope und ich habe mit Worten und der Reihenfolge versucht, eine Brücke für den Zusammenhang zu bauen. Gleichzeitig kann jeder Text für sich stehen.

Die Menschenweihehandlung wird weiterhin von Herrn und Frau Black, sowie von mir in unserer Gemeinde unter Ausschluss der Öffentlichkeit zelebriert. Täglich um 10 Uhr, außer montags.

Seelsorgerische Gespräche, persönlich oder per Telefon, sowie das Beichtsakrament und die Krankenkommunion (sofern erlaubt), können ebenfalls weiterhin in Anspruch genommen werden. 

Herzliche Grüße
Ihre Anna Hofer

Die Sonntagsgabe beinhaltet:

Download Sonntagssgabe 29.03.2020