Kategorien
Aktuelles

Veranstaltungen in der Gemeinde

Liebe Freunde und Mitglieder der Gemeinde Köln-Ost!

Folgende Veranstaltungen finden in den nächsten Tagen in der Gemeinde statt: 

Sonntag, 27. November, ab 11:15 Uhr ist die Einführung in die Sonntagshandlung für Schulkinder und der 1. Advent. Ein gemeinsames Beisammensein ist herzlich willkommen. 

Dienstag, 29. November, um 20 Uhr ist das Treffen zur Vorbereitung der Sternenkinder-Andacht. Jeder darf und kann an diesem Treffen gerne teilnehmen. 

Samstag, 3. Dezember, feiern wir 100 Jahre Christengemeinschaft in Köln in unserer Gemeinde. Den Tagesplan sollten Sie per Mail erhalten haben. Wenn nicht, geben Sie mir bitte eine Rückmeldung. 

Sonntag, 4. Dezember, feiern wir in der Gemeinde Haus Iona, Weyertal 96, als zweiten Teil die 100 Jahre Christengemeinschaft in Köln. Die Menschenweihehandlung wird am Sonntag nur dort sein. In Köln-Ost wird es keine Menschenweihehandlung geben. 

Vorblick: 

Am Samstag, 10. Dezember, beginnt die Märchen-Andacht um 15 Uhr, danach ist die Bastelwerkstatt für die Kinder im Forum der Gemeinde. 

Am Sonntag, 11. Dezember, um 18 Uhr beginnt die Andacht für die Sternenkinder. 

Kategorien
Aktuelles

Beitrag zu 100 Jahre Christengemeinschaft

Am 16.09. vor 100 Jahren wurde die Menschenweihehandlung zum ersten Mal zelebriert.
Dazu wurde ein Beitrag im DLF (deutschlandfunk) ausgestrahlt: Beitrag anhören

Kategorien
Aktuelles

Gemeindeprogramm

Das neue Gemeindeprogramm für die Zeit August 2022 bis Januar 2023 steht zum Download zur Verfügung.

Kategorien
Aktuelles

Seminar „Was erwarten die Götter von uns?“

Beginn: Samstag, 27. August um 9 Uhr
Ende: Sonntag, 28. August 14 Uhr

mit Vicke von Behr
Erzoberlenker emeritus der Christengemeinschaft

Anmeldungen unter folgender Rufnummer: 0221 89 04 229 bis zum 20. August 2022

Seminargebühr Euro 55.- inklusive Verpflegung am Samstag

Wichtig: Die Besucherzahl ist begrenzt.

Ihre Anmeldung ist gültig nach Eingang der Seminargebühr auf das Konto:
DE11 3701 0050 0332 2125 05 mit dem Vermerk Seminar

Ort der Veranstaltung: Gemeinde Köln-Ost, Hauswiesenweg 1, 51069 Köln

Download

Kategorien
Aktuelles

Gemeindebrief Frühjahr 2022

Vertraue dem Keim,
den Christus selbst in dich gesät hat.
Schreite ins Ungewisse getrost!
Der Keim,
er wird wachsen!

(Verfasser unbekannt)

Liebe Mitglieder und Freunde der Gemeinde Köln-Ost!

Der Wandel gehört zum Leben und ist ein wesentlicher Teil der Natur. Der moderne Mensch, multitaskingfähig und dynamisch, ist davon überzeugt, dass auch er wandlungsfähig und flexibel sei. Aber Wandel und Veränderung bedeuten immer Unsicherheit und Gefahr und nichts bereitet dem Menschen mehr Unbehagen als das Ungewisse. Unsere Phantasie ist grenzenlos in der Bemühung, Sicherheit und Kontrolle über das Ungewisse zu erringen. Das Leben, das Lebendige, es zeigt uns aber auf, dass wir zu anderem bestimmt sind. Ist es nicht so, dass wir unserer Bestimmung folgen sollten, denn wer seine Bestimmung erfüllt, ist wahrhaft glücklich, wahrhaft zufrieden und wahrhaft friedlich?
Eine unserer allgemein-menschlichen Bestimmungen ist, den Zeitpunkt unseres Todes nicht zu kennen. Wie wäre es, wenn wir unsere Phantasie dazu benutzten, das Ungewisse als eine Sicherheit zu betrachten? Wovor soll ich mich fürchten, wenn der Grund meiner Furcht eine Gewissheit ist?
Und wie pflegen wir die Beziehung zur geistigen Welt, zu dem Ort, zu dem wir mit Sicherheit dazugehören und in den wir eines Tages eintreten? Ist es nicht klug, sich vorzubereiten – tritt man denn eine Reise an, ohne die Koffer zu packen? –

Das Programm beherbergt 3 große Themen:

  • Tod und Sterben
  • Kommunion
  • Frieden

Der Höhepunkt unseres Gottesdienstes, unserer Menschenweihehandlung, ist der Friede. Und da ist zu fragen: Welcher Friede? Wie erlebe ich Frieden? Wie kann ich Frieden verschenken, vergrößern, stärken? Wie stärke ich meine Beziehung zu Christus? Christus in mir für die ganze Welt. Aus dem Herzen in die Welt.

Wie die drei Themen miteinander verbunden sind, wie sie hereinleuchten in jeden Menschen und in jede Menschengemeinschaft, dieses Geheimnis will in unser Bewusstsein aufgenommen werden, damit wir Anteil nehmen an den Auferstehungskräften.


Folgende Veranstaltungen möchte ich daher besonders hervorheben:


Do. 07.04. 20:00 Uhr
Geselliger Abend mit dem Bestatter – Podiums-Beratungs-Gespräch
mit Gabriele Coenes (Bestattungshaus Christoph Kuckelkorn) und Anna Hofer

Do. 14.04. 20:00 Uhr
Die menschliche Ernährung in spiritueller Betrachtung –
Vortrag mit kultischem Abschluss am Gründonnerstag
Referent: Dr. Wilfried Schubert

Do. 21.04. 20:00 Uhr
Der zweite Adam – vom Phantom zum Auferstehungsleib
Vortrag Referent: Michael Rheinheimer

Fr. 27.05. Himmelfahrt 20:00 Uhr
Vortrag
Referent: Vicke von Behr

Do. 16.06. 20:00 Uhr
Nahrung vom Baum der Erkenntnis und Speise zur Gesundung der Seele – Religiöse Aspekte des Essens vom Paradies bis zur Gemeinschaft im Leib Christi
Vortrag, Referent: Ulrich Meier


Kunst in der Gemeinde:

Zur Zeit sind die Bilder von Maria Margareta Nümm ausgestellt. Frau Nümm bietet, sofern Interesse besteht, auch den Kurs „entspanntes Malen“ an (siehe Programm). Sie können ihre Bilder noch bis Anfang April in unserem Forum besuchen.

Ministrantendienst:

Um in diesen Dienst zu treten brauchen Sie keine besonderen Ausbildungen, Abschlüsse oder eine höhere Schulung im Geiste. Um diesen Dienst zu tun, brauchen Sie lediglich Ihren Entschluss, den Kultus zu ermöglichen.Ich biete Ihnen Schnupperkurse an: Einfach mal zu einem Ministranten-Treffen kommen, oder einen Termin mit mir vereinbaren, um mit der Aufgabe wortwörtlich mal in Berührung zu kommen: wie sind die Stufen, wie fühlt sich das Tablett an, wie hält sich der Anzünder, wie ist es da vorne zu stehen und und und –

Herzliche Frühjahrsgrüße
Ihre Anna Hofer

Download Programm Frühjahr Sommer 2022
Download Gemeindebrief Frühjahr Sommer 2022

Kategorien
Aktuelles

Die Sonntagshandlung für Kinder

Liebe Eltern, Großeltern, – liebe Familien und Kinder!
Folgende Daten sind für die Sonntagshandlung vorgesehen:

Sonntags, um 11:30 Uhr

Trinitarische Zeit
6. März

Passionszeit
20. März
3. April (Ostergras säen)

Osterzeit
17 April um 11:15 Uhr
(siehe Veranstaltungen im Programm)
1. Mai
15. Mai

Himmelfahrt
29. Mai

Pfingsten
5. Juni (mit Pfingsthymnus)

Johanni
26. Juni

Die Sonntagshandlung ist christlich und ansonsten Konfessions-frei. So können die Freunde der Kinder gerne auch dazukommen. Sie dauert ungefähr 15 Minuten.

Zum Ablauf: Zunächst gehen die Erwachsenen in den Kirchraum und die Schulkinder werden dann an der Tür empfangen. Die Vorschulkinder folgen mit ihren Eltern oder Großeltern. Am Ende der Sonntagshandlung verlassen sie mit den anderen Kindern den Raum und die Erwachsenen bleiben noch einen Augenblick. Die Sonntagshandlung kann so wie für die Kinder so auch für Erwachsene ein tief- religiöses Erlebnis sein und, sofern man möchte, regelmäßig besucht werden.

Download – Die Sonntagshandlung für Kinder

Kategorien
Aktuelles

Konfirmation 2023

Liebe Eltern!
Liebe zukünftige Konfirmanden!

Jedes Jahr um diese Zeit beginnen die Konfirmandenreisen, die letzten Unterrichtsstunden, die großen und kleinen Organisationen für die Konfirmationsfeier in der Nach-Oster-Zeit. Und gerade in diese vorbereitende Zeit hinein, wird der Blick für die Zukunft besonders geschärft und die Frage „Wer wird die nächste Gruppe bilden?“ steht im Raum.

Anmeldungen zur nächsten Gruppe – wer kommt in Frage?

  • Ihr Kind ist ungefähr 13, 14, 15 Jahre alt
  • Ihr Kind will konfirmiert werden
  • Sie interessieren sich für die Konfirmation/Ihr Kind interessiert sich auch
  • Sie pflegen einen christlich-religiösen Glauben
  • Sie suchen eine Kirche, in der Ihr Kind nicht automatisch Mitglied wird, aber trotzdem kirchlich konfirmiert werden kann
  • Und vieles mehr…

Die Anmeldungen, oder Meldungen grundsätzlichen Interessens, sowie Kennenlern-Wünsche (auch persönliche Besuche bei Ihnen zuhause), haben bis Ende Mai Zeit.

Wie Sie mich erreichen können:

Anna Hofer
Hauswiesenweg 3
51069 Köln Dellbrück
anna.hofer@christengemeinschaft.org
0221 893691

Bitte notieren Sie sich das erste Gruppen-Treffen:
12. Juni 2022 um 11:30 Uhr.

Herzlich
Ihre Anna Hofer

Download – Konfirmation 2023

Kategorien
Aktuelles

Heiligabend-Andacht

Besinnliche Stunde für Groß und Klein

Freitag, 24. Dezember 2021, um 16:30 Uhr

Alle Kinder mögen eine Laterne für das Licht mitbringen und eine Blume, oder einen Zweig, für das Christkind.

Teilnahme bitte nur mit schriftlicher Anmeldung bis am 23. Dezember 2021: email@cg-koeln-ost.de

Kategorien
Aktuelles

Gemeindeprogramm September 2021 bis Januar 2022

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,
liebe Gemeinde!

Suchen, Fragen, Reden –
Gerade wer strauchelt, darf reden.
Gerade wer sucht, muss reden.

Wir straucheln und suchen und brauchen mehr denn je den Raum für das Gespräch, für das Wort im Zusammenklang mit den anderen Worten– und vor allem anderen brauchen wir die Fragen. Sie sind der Antrieb für die Zukunft. Sie holen jetzt schon herein, was werden will. In diesem Sinne habe ich ein Programm zusammengestellt, was mehr Raum für Begegnung im Gespräch ermöglicht, was den Fragen und dem Mut zum Fragen mehr Raum bietet. Vielleicht auch dem Mut zum Antworten. Es ist noch vieles offen und möglich.

Dadurch, dass wir sprechen, sind wir Gottes Schöpferkraft verbunden.
Das Wort wird Fleisch, das Wort wird Sakrament. Aus der Verbindung von dem Wort mit dem Element wird Sakrament.

Und der Mensch ist doch Element, ist Erde. Wenigstens zu einem grossen Teil und in ihm ist auch der göttliche Funke, der Geist-Mensch. So muss es möglich sein, dass der Mensch auch irgendwann Sakrament wird. Oder ist er es schon? Er wurde in das Grab der Erde gelegt. Er wurde mit der Erde verbunden. Er, der Wort ist. Wie sehr macht dies die Erde zum Ort des Sakraments? Und wie sehr behandeln wir die Erde als Sakrament? Wo sind ihre Verkündigungen? Wie nehmen wir sie entgegen, wenn nicht mit der tiefen Verbundenheit mit ihm, mit Gott, mit der Erde, der Schöpfung, mit uns selbst –  

Durch ihn kann der heilende Geist wirken.
So wirke er durch ihn durch mich.

Jeder Neubeginn und jede Gemeinschaft in Christi Namen, oder wenigstens mit ihm als innerem geistigen Anstoss, wird angegriffen (Off. 12) und die Liebefähigkeit ist eine Wehr dagegen. Die Liebe und der Frieden. Das mag in manchen Ohren kitschig klingen. Jedoch, wenn ich mir vorstelle wie es ist, friedvoll zu sein und liebevoll allem zu begegnen, dann kann ich im Herzen erahnen, dass ich ganz bei mir bin und sein muss und dadurch meinem Umkreis eine Freiheit ermögliche, durch die der Heilige Geist ein Wirkungsfeld erhält. Doch wo wirkt er hin, wenn ich nicht in Kontakt kommen kann mit der Welt?

Die liebevolle und friedvolle Einstellung zum Leben, zur Welt, zu den Menschen, ermöglicht Heilung. Heilung im Sozialen, durch das Miteinander, durch die Gemeinschaft. Ich erkenne den Menschen an seinen Wunden und durch dieses Erkennen wird er ein Stück von mir. Dadurch kann er sich wandeln, weil ich ein Stück auf- und von ihm angenommen habe. Weil er damit offenbar und seine Schwäche angenommen wird.

Das können wir selbst und gegenseitig tun. Und wir können darum bitten. Er ist da, die Auferstehung ist noch nicht abgeschlossen.

Michaeli ist das herbstliche Fest der Auferstehung der Seele. In dieser Auferstehung werden wir aber einander und von der Welt nicht entfremdet, sondern in neuem Leben verbunden.

Herzlich Ihre
Anna Hofer

Download Gemeindeprogramm

Kategorien
Aktuelles

Die Sonntagshandlung für Kinder und Familien

Liebe Eltern, Großeltern, Familien!
Liebe Freunde und Mitglieder der Gemeinde Köln-Ost.

In der nächsten Zeit findet die Sonntagshandlung
ungefähr jeden zweiten Sonntag statt.

Sonntags, um 11:30 Uhr, am

5. September
19. September
Michaeli
3. Oktober in der Gemeinde Köln, Weyertal 96 (siehe Programm)
31. Oktober
Trinitarische Zeit
14. November
Advent
28 November (Einführung in die Sonntagshandlung)
12. Dezember
Weihnachten
26. Dezember (Weihnachtshandlung)
Epiphanias (Dreikönig)
09. Januar
23. Januar

Die Sonntagshandlung dauert ungefähr 15 Minuten. Zum Ablauf: Zunächst gehen die Erwachsenen in den Kirchraum und die Kinder werden dann an der Tür empfangen. Die Vorschulkinder folgen mit ihren Eltern oder Großeltern. Am Ende der Sonntagshandlung verlassen sie mit den anderen Kindern den Raum und die Erwachsenen bleiben noch einen Augenblick.

Die Sonntagshandlung kann auch für Erwachsene ein tief-religiöses Erlebnis sein und, sofern man möchte, regelmäßig besucht werden. Dazu braucht es keine besonderen Vorkenntnisse oder ähnliches.

Download