Liebe Mitglieder und Freunde der Christengemeinschaft!

Mit dieser Ausgabe erhalten Sie die Perikope, welche zu Himmelfahrt gelesen wird und auch die Beschreibung aus der Apostelgeschichte. In dieser wird den Jüngern die Frage gestellt: Was steht ihr da und blickt zum Himmel?

Und die Männer aus Galiläa erhalten einen Hinweis: Der, der von euch weg in den Himmel erhoben ward, er wird kommen in derselben Art, wie ihr ihn jetzt dem Himmel sich verbinden saht.

Mit was für Augen müssen wir zum Himmel blicken um zu verstehen? Und wie müssen wir zur Erde, in die Welt blicken, um ihn da wieder zu finden?

Wir sind heute nicht wie die Männer aus Galiläa. Wir blicken zum Himmel und stellen uns diesen Fragen mit einem offenen Herzen gegenüber.

Manch einer entdeckt auf diese Weise über die Jahre vieles, was sich dort oben abzeichnet und kommt so zu der Aussage: Es ist ein richtiger Himmelfahrtshimmel. Ja, das kann man sehen. Auch in diesem Jahr.

Ich wünsche Ihnen viele freie Aussichten zum Himmel und sternklare Nächte.

Ihre Anna Hofer

Beilagen:

PS: Die Voranmeldungen zur Menschenweihehandlung an den Sonntagen und Feiertagen ist organisatorisch relativ aufwendig und für uns alle wenig erfreulich. Ich möchte Sie an dieser Stelle daran erinnern, dass wir dies letztlich nur tun, weil wir weniger Plätze zur Verfügung haben. Bitte melden Sie sich deshalb bis spätestens um 18:00 Uhr am Vortag bei Frau Schubert. Danke.

Download Festausgabe Himmelfahrt