Liebe Mitglieder und Freunde der Christengemeinschaft!

Wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, sind auch die Kirchen von den Lockerungen betroffen. Das heißt, die Menschenweihehandlung kann am Sonntag, den 3. Mai für die Öffentlichkeit zelebriert werden. Aber unter Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen. Wie genau die bei uns aussehen, werde ich in den nächsten Tagen erst erfahren.

Es ist mir bewusst, dass die Lockerungen am 1. Mai, also schon am Freitag möglich sind, aber am Freitag findet ein Pfarrertreffen statt, indem wir über das weitere Vorgehen und über die Umsetzungen der Lockerungen sprechen werden.

Daher meine Bitte: haben Sie bis Sonntag Geduld!

Und stellen Sie sich darauf ein, dass auch bei uns der Mindestabstand eingehalten werden wird und was sonst noch erforderlich sein wird. Auch die Frage nach der Gemeindekommunion ist noch nicht geklärt.

Meine Freude ist jedoch ungemein groß, Ihnen diese, wenn auch durch Einschränkungen gedämpfte, aber gute Nachricht schreiben zu können!

Der Brief ist heute wieder mit aktuellen Blumenbildern aus dem Garten geschmückt. Ganz besonders das Bild mit dem roten Mohn neben der dunkelvioletten Akelei und der grünen Umgebung möchte ich Ihnen als herzlichen Ostergruß zusenden.

Auf ein baldiges Wiedersehen!
Ihre Anna Hofer

Sie erhalten mit dieser Sonntagsgabe:

Download Sonntagsgabe 26.04.2020