Filmvorführung mit anschließendem Filmgespräch

am 25. Januar 2020 um 19:30 Uhr
Ort: Michaelischule, Vorgebirgswall 4-8, Köln

Bei dem Gespräch anwesend: Till Brinkmann, Autor und Regisseur und Tim Tritschel, Pfarrer in Bochum

4 Priester in 3 Ländern an unterschiedlichen Punkten ihrer Biographie – das sind die Protagonisten des Filmes “ Was keiner kann“. Im Zentrum: Martin, der Priester werden will – eigentlich. 4 Jahre begleitet ihn der Film. En „intimes Roadmovie“ mit spiritueller Dimension, das durch seine entschleunigte Erzählweise de, Zuschauer eigene Denkräume anbietet.

Eine Veranstaltung der Christengemeinschaft Köln, Gemeinde Köln-Ost und Haus IONA.